MIN-Fakultät
Fachbereich Informatik

Achtung!

Sie befinden sich auf den alten Webseiten des Fachbereichs Informatik. Die neuen Webseiten sind unter

http://www.inf.uni-hamburg.de/de/home/gender/gleichstellungsbeauftragte

erreichbar.

Gleichstellungspläne

Das Gleichstellungskonzept der Universität Hamburg wurde im Februar 2009 veröffentlicht:

Gleichstellungskonzept der Universität Hamburg zum Download

Der Gleichstellungsplan der MIN-Fakultät wurde im April 2009 vom Akademischen Senat beschlossen:

Gleichstellungsplan der MIN-Fakultät zum Download

Die Frauenförderrichtlinie der Universität Hamburg wurde am 30.10. und 18.12.1997 als Satzung vom Akademischen Senat beschlossen:

Frauenförderrichtlinie der Universität Hamburg

Im Bundesland Hamburg besteht eine gesetzliche Regelung, die das Amt einer Frauenbeauftragten an der Universität vorsieht: Das Gesetz zur Gleichstellung von Frauen und Männern im Hamburgischen öffentlichen Dienst vom 19. März 1991 (Gleichstellungsgesetz) enthält in § 14 die Benennung einer Frauenbeauftragten aus dem Kreis von weiblichen Beschäftigten, an die sich Frauen in Gleichstellungsfragen wenden können. Sonderregelungen zur Frauenförderung für den Hochschulbereich nach § 17 dieses Gesetzes bleiben unberührt. Benannt werden die Gleichstellungsbeauftragten für das wissenschaftliche Personal und eine Frauenbeauftragte der Dienststelle, die für die weiblichen Beschäftigten des Technischen und Verwaltungspersonals zuständig ist und in diesem Bereich an Personalauswahlverfahren mitwirkt.

Gesetz zur Gleichstellung von Frauen und Männern im Hamburgischen öffentlichen Dienst:

Gesetz zur Gleichstellung von Frauen und Männern im Hamburgischen öffentlichen Dienst