MIN-Fakultät
Fachbereich Informatik
Rechenzentrum

Achtung!

Sie befinden sich auf den alten Webseiten des Fachbereichs Informatik. Die neuen Webseiten sind unter

http://www.inf.uni-hamburg.de/de/inst/irz/irz-access/computer-access

erreichbar.

Rechnerzugang im Informatik-Rechenzentrum

Zugang zu den Rechnern

Der Zugang zu den Rechnern des Informatik-Rechenzentrums ist möglich:

Für Windows-Rechner können Sie im FBI-RZ einen SSH2-Clienten bekommen bzw. von den Servern des FBI-RZ herunterladen. Dieser SSH-Client ermöglicht auch einen sicheren Filetransfer von und zum FBI-RZ.

Um E-Mails zu lesen, benutzen Sie bitte sichere IMAPS- oder POP3S-Verbindungen auf den Server mailhost.informatik.uni-hamburg.de oder verwenden Sie den Webmail-Dienst. Alle diese Möglichkeiten benutzen verschlüsselte Verbindungen, bei denen keine Passworte im Klartext übertragen werden.

(Die SSL-Zertifikate dieser Mail-Dienste sind von der CA der DFN PKI signiert. Bitte installieren Sie sich in Ihrem Mail-Programm bzw. Web-Browser das Wurzelzertifikat der DFN PKI durch Anklicken dieses Links. Danach akzeptiert Ihr Browser alle von der DFN PKI ausgestellten Zertifikate.)

Hintergrundprozesse / Langläufer

Die Workstations in den Benutzerräumen sind als Bildschirmarbeitsplätze zum interaktiven Arbeiten da. Für rechenzeitintensive Prozesse (“Langläufer”) ist das Windows- und Linux-Computecluster vorgesehen.

Eventuelle Langläufer auf den Workstations sind mit dem RZ abzusprechen. Wer Hintergrundprozesse auf den Workstations in den Benutzerräumen startet, hat sicherzustellen, dass sie interaktives Arbeiten an den Workstations nicht behindern (z.B. dadurch, daß sie nur außerhalb der Öffnungszeiten des RZ laufen). Andernfalls werden diese Prozesse vom RZ abgebrochen.