TGI-Lehre WWW
 

Kontakt | Index | Suche | Rundgang | English

Agenten und Multiagentensysteme

Veranstalter: Michael Köhler, Daniel Moldt und Heiko Rölke

Diese Seite enthält Material und zusätzliche Informationen zur Vorlesung "Agenten und Multiagentensysteme" (18.208) im Sommersemester 2005.
Termine: Di und Do 12-14 C-221.



KVV-Eintrag: http://www.informatik.uni-hamburg.de/TGI/lehre/vl/SS05/aumas/kvv-aumas.html

Inhalt

Agentenorientierung gehört zu den bedeutendesten aktuellen Forschungströmungen der Informatik. Sowohl objektorientierte als auch aus dem Bereich der Verteilten Künstlichen Intelligenz (VKI) stammende Konzepte werden dabei vereinigt. Zur Entwicklung moderner Systeme, die bisher kaum berücksichtigte Konzepte wie Nebenläufigkeit, Verteilung, Mobilität oder Adaptivität beinhalten, wird der Ansatz der agentenorientierten Softwareentwicklung (AOSE) herangezogen. Die bisher stark vernachlässigte Integration der Softwaretechnik und der Künstlichen Intelligenz (KI) benötigt dringend eine angemessene theoretische und praktische Fundierung der Grundkonzepte der Agentenorientierung, wie z.B. Adaption, Mobilität, Autonomie Intelligenz, Interaktion und Ressourcenverwaltung.


Folien

Folien werden je nach Fortschritt der Veranstaltung hier hinterlegt. Zugriff nur mit gültiger Benutzerkennung am FBI.
  • Übersicht als Mindmap
  • Einführung (05.04.2005)
  • Historische Betrachtung und Agenteneigenschaften (05.04.2005)
  • Logiken für Agenten
  • Mobilität und Objektnetze
  • Übersicht Agentenarchitekturen (21.04.2005)
  • Multiagentensysteme: Einführung und Kommunikation (26.04.2005)
  • Multiagentensysteme: Koordination (28.04.2005)
  • Multiagentensysteme: Verwaltung (03.05.2005)
  • Agenten in MULAN (10.05.2005)
  • Nebenläufigkeit und Petrinetze
  • Selbstorganisation in MAS (21. und 23.06.)
  • Komposition von Interaktionskomponenten

  • Falls der Zugriff per Browser fehlschlägt, könnt ihr den Zugriff direkt aus einer Konsole oder per Dateimanager bewerkstelligen.

    Skript und vertiefende Literatur

    Als Skripte dienen zum einen ausgewählte Teile aus den Dissertationen von Michael Köhler und Heiko Rölke (jeweils im Logos Verlag veröffentlicht), erhältlich beim Verlag, in der Bibliothek oder bei den Autoren.
  • Michael Köhler. Objektnetze: Definition und Eigenschaften. Dissertation, Universität Hamburg, Berlin, 2004.
  • Heiko Rölke. Modellierung von Agenten und Multiagentensystemen. Dissertation, Universität Hamburg, Berlin, 2004.

  • Darüber hinaus werden bisher nicht veröffentlichte Themen hier in Skriptform zur Verfügung gestellt.
    Ein Zugriff auf die Skripte ist nur mit gültiger Benutzerkennung am FBI möglich.
     
  • Formale und logische Grundlagen (fortlaufend aktualisiert!)
  • Literatur

    Weiterührende Materialien


    Korrekturen, Anmerkungen bitte an    Daniel Moldt    Letzte Änderung: 11.05.2005   http://www.informatik.uni-hamburg.de/TGI/lehre/vl/SS05/aumas/aumas.html