TGI-Lehre WWW
 
Kontakt | Index | Suche | Rundgang | English

Organisationen in Gesellschaften

Seminar

Veranstalter: Michael Köhler und Daniel Moldt

Diese Seite enthält Material und zusätzliche Informationen zum Seminar "Organisationen in Gesellschaften" (18.413) im Sommersemester 2006.
Termin: Do 10-12, D-129.



Inhalt

In diesem Seminar wird darauf zum einen eingegangen, wie Organisationskonzepte helfen, den agentenorientierten Entwicklungsprozess zu unterstützen; zum anderen wird betrachtet, wie sich Selbstorganisationsprozesse als Transformationsoperationen auf Organisationsstrukturen charakterisieren lassen.

Multiagentensysteme können unter zwei Blickwinkeln betrachtet werden: Zum einen aus der Perspektive des Agenten und zum anderen aus der Perspektive des Systems. Die Agentenperspektive stellt die Handlungsauswahl des einzelnen Agenten (Planung) und seine Interaktion mit anderen (Kooperation) in den Mittelpunkt. Die Systemperspektive dagegen betrachtet die Organisationsstrukturen eines Agentensystems, wozu Rollen, Verhaltenserwartungsstrukturen, Positionsnetzwerke, Organigramme usw. gehören. Diese Elemente spielen eine besondere Rolle im agentenorientierten Software-Entwicklungsprozess, dort bekannt als "organisational design".

Die verwendeten Theorien und Modelle sind sowohl aus Fragestellungen der Organisationstheorie der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften als auch der Informatik entstanden.

Literaturhinweise

Themenliste


Korrekturen, Anmerkungen bitte an  Michael Köhler
Last modified: Wed Apr 5 16:33:44 CEST 2006
http://www.informatik.uni-hamburg.de/TGI/lehre/vl/SS06/org/index.html