TGI-Lehre WWW
 

Kontakt | Index | Suche | Rundgang | English

Agenten und Multiagentensysteme

Veranstalter: Daniel Moldt , Heiko Rölke und Michael Duvigneau
mit Unterstützung von Lawrence Cabac

Diese Seite enthält Material und zusätzliche Informationen zur Vorlesung "Agenten und Multiagentensysteme" (18.201) im Sommersemester 2007.
Termine: Di und Do 10-12 C-221.



KVV-Eintrag

Inhalt

Agentenorientierung gehört zu den bedeutendsten aktuellen Forschungströmungen der Informatik. Sowohl objektorientierte als auch aus dem Bereich der Verteilten Künstlichen Intelligenz (VKI) stammende Konzepte werden dabei vereinigt. Zur Entwicklung moderner Systeme, die bisher vernachlässigte Konzepte wie Nebenläufigkeit, Verteilung, Mobilität oder Adaptivität beinhalten, wird der Ansatz der agentenorientierten Softwareentwicklung (AOSE) herangezogen. Die bisher stark vernachlässigte Integration der Softwaretechnik und der Künstlichen Intelligenz (KI) benötigt dringend eine angemessene theoretische und praktische Fundierung der Grundkonzepte der Agentenorientierung.

Vor dem Hintergrund spezieller Anwendungsbereiche wie z.B. Sozionik, E-Commerce, verteilte und mobile Systeme wird der Ansatz illustriert. Es werden sowohl zentrale Theorien zur Spezifikation und Verifikation eingesetzt, wie auch Standards, Vorgehensmodelle und Werkzeuge der AOSE vorgestellt. Im Rahmen der Modellierung und Implementierung von Multiagentenanwendungen werden diverse Techniken eingesetzt, diese können formal, semiformal, grafisch oder auch textuell sein.

Folien

Folien werden je nach Fortschritt der Veranstaltung hier hinterlegt. Zugriff nur von Rechnern am Informatik-Campus oder via VPN-Zugang (siehe Informationen des RZ). Die (vorläufige) Planung der Vorlesungstermine ist ebenfalls nur am Informatik-Campus lesbar.

Literatur

Weiterführende Materialien


Korrekturen, Anmerkungen bitte an Daniel Moldt
Last modified: Thu Jul 05 2007
http://www.informatik.uni-hamburg.de/TGI/lehre/vl/SS07/aumas/aumas.html
Impressum