Die Kunst der Exposé-Erstellung für Abschlussarbeiten

TGI-Lehre WWW
 

Kontakt | Infos | Suche | Rundgang

64.632: Vorlesung Die Kunst der Exposé-Erstellung für Abschlussarbeiten

Veranstalter: Daniel Moldt Michael Duvigneau

Diese Seite enthält Material und zusätzliche Informationen zur Hauptstudiumsvorlesung im WiSe 2008/2009


64.632: Die Kunst der Exposé-Erstellung für Abschlussarbeiten
   Daniel Moldt und Michael Duvigneau
2st. Do 12-14 in C-101

Wichtig: Bitte sofort in Stine anmelden! NOCH ist dies möglich.
Bei Schwierigkeiten bitte an den Veranstalter wenden!


Unterrichtssprache: Deutsch

Kommentare / Inhalte:
Die in den jeweiligen Studiengängen zu verfassenden Abschlussarbeiten stellen erheblich höhere Anforderungen an die Schreibfertigkeiten der Studierenden als zuvor verfasste schriftliche Arbeiten im Rahmen von Seminaren oder Projekten. In diesem Seminar werden die Rahmenbedingungen für diese Arbeiten besprochen und das Schreiben eines fokussierten wissenschaftlichen Textes in Form eines Exposés zur eigenen Arbeit trainiert.
Die diskutierten Rahmenbedingungen umfassen die informalen und die formalen Anforderungen an die jeweiligen Arbeiten. Das (formale und faktische) Beziehungsgeflecht zwischen Betreuenden und Studentinnen/Studenten wird ebenso berücksichtigt wie die persönlichen Lebensbedingungen. Fachlich wird keine vertiefte Beratung erfolgen, da dies über die tatsächlichen Betreuer erfolgen soll.
Zentraler Gegenstand wird der Prozess des Schreibens inklusive seiner Nebenbedingungen sein. Dabei wird sowohl das konkrete Handeln der Studierenden als auch der schriftliche Aufbau des Textes behandelt. Durch die Erstellung eines Exposés wird zudem ein textueller Grundstock geschaffen, der als Basis für die eigentliche Abschlussarbeit dienen kann.

Lernziel:
Dieses Seminar wendet sich an alle, die planen, demnächst eine Abschlussarbeit zu beginnen, oder die eine solche bereits begonnen, aber noch keinen umfangreichen Text vorliegen haben. Das Thema selbst ist beliebig, da es im Seminar um alle anderen Aspekte außer dem Thema der Arbeit selbst geht. Die Art des Abschlusses (Bachelor-, Baccalaureats-, Master-, Diplomarbeit oder Dissertationsschrift) gibt das jeweilige Qualitätsniveau des Exposés vor.
Lernziele im Detail:
* Bewusstwerden der Randbedingungen einer Abschlussarbeit
* Handlungskompetenz für die Zusammenarbeit mit den Betreuern
* Verständnis von Anforderungen des Lehrpersonals und deren Einordnung
* Übersicht über das Handwerkzeug des Erstellens einer Abschlussarbeit
* Einordnung der Abschlussarbeit in den jeweiligen Studienabschnitt
* Vertiefung der Vortragstechniken
* Erarbeiten aktueller wissenschaftlicher Forschungsthemen
* Konkretes Exposé für die eigene Abschlussarbeit


Vorgehen:
Zuerst erfolgt eine Einführung durch den Veranstalter, daran schließt dann die eigenständige Einarbeitung in die inhaltlichen Fragestellungen an. Vorbereitung mehrerer(!) kurzer Seminarvorträge und Ausarbeitungen zu dem eigenen Thema sind während der gesamten Veranstaltungszeit einzuplanen. Die Gestaltung des Seminartermins wird durch methodische und inhaltliche Vorträge und Diskussionen ergänzt.
Alle Arten von Seminarscheinen können erworben werden. Dazu ist neben der Mitarbeit und den Vorträgen eine schriftliche Ausarbeitung im jeweils hinreichenden Umfang notwendig. Die Einbeziehung der aktuell oder zukünftigen Betreuenden ist ausdrücklich erwünscht, damit die fachliche Betreuung sichergestellt ist.
Insbesondere sollen die Teilnehmenden für sich das Erstellen eines wissenschaftlichen Exposés üben und durchführen. Konstruktive Kommentare durch die Veranstalter sind in mehreren Zyklen einzuarbeiten.
Verwendbarkeit: Das Seminar eignet sich als Methodenkompetenz-Seminar. Es soll die Teilnehmenden dazu befähigen, gezielt ein Exposé zu verfassen.
Stichworte: Methodenkompetenz, Bac-Arbeit, Master-Arbeit, Diplomarbeit, Dissertationsschrift

Literatur:
Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.



Weitere Unterlagen
Korrekturen und Anmerkungen bitte an Daniel Moldt
Letzte Änderung: 12.11.2008  
Diese Seite: http://www.informatik.uni-hamburg.de/TGI/lehre/vl/WS0809/abschlussarbeiten/
Impressum