THEORETISCHE GRUNDLAGEN DER INFORMATIK

Formale Grundlagen der Informatik (FGI 2)
(Wintersemester 2011/2012)
M. Köhler-Bußmeier und D. Moldt
Dienstag, 12:15-13:45 in Erzwiss H und Donnerstag, 12:15-13:45 in Erzwiss H
---------- [Übungen], [Übungsschein], [Klausurtermine], [Diplomstudiengang], [Materialien], [Übungsaufgaben], [Beratung], [Saalübung] und [Repetitorium].
----------
Deutsche Version. This page is available in German only. Cette page n'existe qu'en Allemand. Ésta página sólo existe en Alemán.

Diese Lehrveranstaltung verzahnt in besonderer Weise die Inhalte der theoretischen Informatik mit denen der praktischen Informatik - insbesondere solche, die sich mit verteilter Software befassen. Behandelt werden u.a. temporale Logik zur Analyse von verteilten Systemen sowie Petrinetze und Prozessalgebra als Spezifikationsformalismen.

Übungen

Eine Anmeldung in Stine ist Voraussetzung für die Teilnahme. Die Übungen beginnen am Montag, den 17. Okt. 2011. (Ja, noch vor der Vorlesung!)

Zum Austausch unter den Übungsgruppenteilnehmern steht ein Commsy-Raum bereit. (Der Zutrittscode zum CommSy-Raum entspricht dem Passwort zum Zugriff auf Skript und Aufgabenblätter.)

Kriterien für den Übungsschein / Klausurzulassung

Für die Bescheinigung einer erfolgreichen Teilnahme müssen die Teilnehmer ...
  1. bei allen Übungsterminen anwesend sein (Bei mehr als zweimaligem Fehlen wird eine schriftliche Begründung, z.B. Attest eines Arztes, benötigt.),
  2. sich aktiv mündlich beteiligen (insbesondere an den Präsenzaufgaben),
  3. mindestens 50% der insgesamt vergebenen Punkte erreichen
  4. und bei mindestens 10 Aufgabenzetteln mehr als 20% der jeweils erreichbaren Punkte erzielen.

Klausurtermine (ohne Gewähr)

Übergangsregelungen für Diplomstudiengänge

Skript und Folien

Das Skript [Stand: 21.09.2011, 6 MB] wird in den Übungsgruppen verteilt. Benutzername und Passwort werden in den Übungen bekanntgegeben.

Eine gegenüber der Druckfassung korrigierte und aktualisierte Fassung [8 MB].

Die Vorlesungsfolien (sowie weitere Unterlagen) werden hier abgelegt.

Die Vorlesungstermine werden mit Bild und Ton aufgezeichnet und k├Ânnen unter Lecture2Go verfolgt und heruntergeladen werden.

Aufgaben und Musterlösungen

Siehe die Aufgaben bei der aktuellen Veranstaltung FGI 2 im WiSe 2012/13.

Koordinator der FGI-Übungsgruppen ist M. Duvigneau. Kommentare und Verbesserungsvorschläge bitte direkt an ihn.

Beratung, Saalübungen und Repetitorium

Siehe separate Seite.


----------

>  [Lehre] [TGI] [Informatik]  <


Impressum