Zur Hauptnavigation Zum Inhaltsbereich Zur Suche Zum Seitenfu├č


Vorlesung: Termersetzungssysteme

Deutsche Version. This page is available in German only. Cette page n'existe qu'en Allemand. Ésta página sólo existe en Alemán.


Veranstalter: Matthias Jantzen

Ort und Zeit: Do 14-16 C-221

Veranstaltungsnummer: 18.233

Voraussetzung: Grundstudium

Stellung im Studienplan: Hauptstudium, Th2, Th3, P1, P6, P8, P10

Periodizität: etwa alle drei bis vier Semester

Lernziel:

Kennenlernen der Ersetzungssysteme und deren Anwendungen in Deduktionssystemen, von automatischen Beweisern und anderen Gebieten, Erlernen der Benutzung theoretisch fundierter Methoden, um damit die Ausdruckskraft dieser und neuer Konstruktionen in diesem Bereich schnell und sicher feststellen zu können.

Inhalt:

Termersetzungssysteme und Grammatiken zur Erzeugung von knotenbewerteten Bäumen finden ihre Verwendung eben nicht nur bei den Theoretikern, sondern bilden eine DER Grundlagen für automatisches Beweisen, für Deduktionssysteme und für die Programme der Computer Algebra. Auch in der Theorie der Datentypen bzw. -banken können Termersetzungen von Bedeutung sein. Die grundlegenden Notationen und wichtigsten Resultate werden vorgestellt.

Vorgehen:

Übungen werden in die Vorlesung integriert

Literatur:

Bemerkungen:

Für Lehrer und Nebenfächler bedingt geeignet.

Letzte Änderung: 17:40 19.05.2011
Impressum