Zur Hauptnavigation Zum Inhaltsbereich Zur Suche Zum Seitenfu├č


Seminar: Logik und Concurrency

Deutsche Version. This page is available in German only. Cette page n'existe qu'en Allemand. Ésta página sólo existe en Alemán.


Veranstaltungsnummer: 18.406

Titel: Seminar: Logik und Concurrency

Veranstalter: Berndt Farwer

Zeit und Ort: Do. 14-16, Beginn: Do., 23. Oktober

Inhalt: Kennenlernen verschiedener Modellierungsarten für nebenläufige Systeme sowie der Möglichkeiten zur Spezifikation und Verifikation von Eigenschaften solcher Systeme.

Lernziel: Die Studierenden erhalten einen umfassenden Überblick über den rasch wachsenden Einsatz von Logiken und Kalkülen bei der Erstellung von Modellen für Nebenläufigkeit.

Eine mögliche Auswahl an Themen ist:

Stellung im Studienplan: Hauptstudium, Vertiefungsgebiete:Th1, Th2, Th4; als theoretische Vertiefung für fast alle Gebiete geeignet.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse von Petrinetzen aus den Kernvorlesungen, Grundkenntnisse über klassische Logik erster Stufe

Vorgehen: Vorträge der Teilnehmer, Diskussion in der Gruppe

Literatur:
Faron Moller, Graham Birtwistle (Eds.): Logics for Concurrency, Springer-Verlag, LNCS 1043, 1996.
Weitere Literatur wird in der Veranstaltung bekanntgegeben.

Periodizität: einmalig

Eignung: Für Lehrer und Nebenfächler bedingt geeignet

Stichworte: Logik, Nebenläufigkeit, Concurrency

Letzte Änderung: 17:40 19.05.2011
Impressum