Der Verbindungsabbau kann von beiden Seiten initiiert werden.
Da TCP-Verbindungen vollduplex ablaufen, aber als zwei unidirektionale unabhängige Verbindungen realisiert sind, müssen auch beide einzeln nacheinander beendet werden. Allerdings kann die Verbindung auch halboffen gehalten werden, so daß Verkehr weiterhin in eine Datenübertragungsrichtung fließen kann. Die erste gerichtete Verbindung wird mit einem gesetzten FIN-Flag und einem empfängerseitigen ACK-Flag beendet. Die zweite Verbindung wird dann von dem Empfänger der ersten abzubrechenden Verbindung mit einem gesetzten ACK- und FIN-Flag eingeleitet und mit einem ACK-Flag von der Gegenseite bestätigt. Die Verbindung ist nun beendet.