Typ 2:
Hohe Datenrate, Verzögerungssensitiv - Beispiel: Videotelefonie, die Datenraten bewegen sich zwischen 176 kbps und 768 kbps, die tolerierbare Verzögerung liegt zwischen 40 ms und 90 ms, die noch akzeptable Verlustrate liegt bei ca. 10-6, ist allerdings stark abhängig davon, ob die Videodaten komprimiert oder unkomprimiert vorliegen

Typ 3:
Hohe Datenrate, Verzögerungstolerabel - Beispiel: Streaming-Video

Typ 4:
Niedrige Datenrate, Verzögerungstolerabel - Beispiel: Short Message Service

Typ 5:
Hohe Datenrate, Verzögerungsinsensitiv (nicht mehr echtzeitkritisch) - Beispiel: Herunterladen von Dateien