MIN-Fakultät
Fachbereich Informatik
Theoretische Grundlagen der Informatik

Formale Grundlagen der Informatik II (FGI 2)
- Unterstützende Lehre -


M. Duvigneau
Wintersemester 2011/12
[Übungen], [Übungsschein], [Klausurtermine], [Diplomstudiengang], [Materialien], [Übungsaufgaben], [Beratung], [Saalübung] und [Repetitorium]

Diese Seite beschreibt lediglich das unterstützende Lehrangebot zur Veranstaltung (Formale Grundlagen der Informatik (FGI 2): Modellierung und Analyse von Informatiksystemen ) im Wintersemester 2011/12. Daher an dieser Stelle ein Link zur Webseite der Vorlesung.


Beratung

Im Wintersemester 2011/12 wird eine semesterbegleitende Beratung zu den Übungsaufgaben geboten. Das Ziel der Beratung ist, Verständnisschwierigkeiten bei den Aufgaben und/oder dem Stoff der Vorlesung zu beheben und die Eignung eingeschlagener Lösungsansätze einzuschätzen.

Es ist mit Sicherheit hilfreich, auch die Diskussionen zu FGI-Themen im Fachschafts-Forum zu verfolgen.

Sprechstunden

Die Beratung findet in Form offener Sprechstunden in meinem Büro (Raum C-202) statt. Während des Semesters 2011/12 sind folgende Sprechzeiten geplant:


Saalübungen (64-062)

Die Saalübung soll Unterstützung beim Verständnis des Vorlesungsstoffes und bei der Bewältigung der Übungsaufgaben geben. Der praktische Zugang zu formalen Begriffen und Techniken soll erleichtert werden.

Die in der Saalübung behandelten Themen bereiten in der Regel den Stoff der aktuellen Übungsaufgaben (Veranstaltung 64-061) auf. Je nach Bedarf erfolgt dies durch die Diskussion elementarer Begriffe und Definitionen, interaktives Lösen von Beispielaufgaben, die Erläuterung von Rechenwegen und Algorithmen oder die Klärung von Fragen zu Vorlesungsstoff und Aufgabenstellungen.

Die Saalübung stellt ein zusätzliches Angebot zur Unterstützung des Lernens im Rahmen des Moduls FGI-2 dar. Teilnahme und Äußerungen in der Saalübung werden nicht bewertet, "Fehler machen" ist ausdrücklich erlaubt.

Saalübungstermine

Hinweis: Aufgrund der Terminüberschneidung mit Diskreter Mathematik am ursprünglich geplanten Donnerstagstermin wird die Saalübung ab 31. Oktober auf Montag-Nachmittag verlegt. Sie findet ab 7. November regelmäßig im Raum WiWi 2175/2181 statt.

  • am 31. Oktober 2011:
    • 16:30-18:00 Uhr, C-215 im Informatikum
    • Leider war die Raumreservierung am Campus noch nicht erfolgreich, daher findet die Veranstaltung ab 16:30 Uhr im Informatikum statt.
  • 20. und 27. Oktober 2011:
    • Donnerstags, 10:00 - 11:30 Uhr, Seminarraum 1 im RRZ
    • Adresse: Regionales Rechenzentrum, Schlüterstraße 70, 3. Stock, Raum 304

Saalübungsthemen (vorläufige Planung)


Repetitorium (64-063)

Das Repetitorium dient der Vorbereitung auf die FGI 2 Klausur und wird in der vorlesungsfreien Zeit zweimal angeboten.

Das Repetitorium wird nicht die Vorlesung ersetzen, sondern interaktiv stattfinden. Daher wird davon ausgegangen, dass der Stoff der Vorlesung in den Grundzügen bekannt ist. Eine Vorbereitung der Termine ist daher unbedingt notwendig.

Repetitoriumstermine

Das Repetitorium findet als dreitägige Blockveranstaltung statt.

Eine Anmeldung per E-Mail ist in diesem Jahr nicht erforderlich.

Termine der Blockveranstaltung:

Di, 27.03.2012, 14-18 Uhr (c.t.) Raum C-221
Mi, 28.03.2012, 10-16 Uhr (c.t.) Raum C-221
Do, 29.03.2012, 14-18 Uhr (c.t.) Raum C-221
Falls es am Do keine Überschneidung mit der Projektmanagement-Klausur gibt, wird das Repetitorium am Do von 10 bis 14 (c.t.) stattfinden.

Themenüberblick:

Zeit / Tag Di, 27.03.2011 Mi, 28.03.2011 Do, 29.03.2011
10:15-11:45 Uhr --- P/T-Netze ---
12:30-14:00 Uhr --- Eigenschaften von P/T-Netzen, Invarianten ---
14:15-15:00 Uhr mathematische Grundlagen, Ordnungen, Transitionssysteme gefärbte Netze, Workflownetze Prozessalgebra: BPA, PAP, ACP
15:00-15:45 Uhr Fragestunde
16:00-17:30 Uhr Modelchecking --- Prozessalgebra: Rekursion, Abstraktion

Die im Repetitorium verwendete Mindmap zum Download.